Archiv der Kategorie: Presse

Verabschiedung von 16 Absolventinnen und Absolventen

Fotos: Tino Trubel

(daßke) Das Studienseminar Vechta für die Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen verabschiedete in der großen Aula der Universität Vechta 13 Absolventinnen und Absolventen aus dem Vorbereitungsdienst sowie drei Lehrkräfte, die ihre berufsbegleitende Qualifizierung im Rahmen des Quereinstiegs erfolgreich abschließen konnten. Diese waren in den vergangenen 18 Monaten an Ausbildungsschulen in den Kreisen Vechta und Cloppenburg sowie im Nordkreis Osnabrück und im Südkreis Oldenburg eingesetzt. Die Leiterin der Dienststelle, Maren Steuwer, bezog sich in ihrer Abschlussrede auf den römischen Gott Janus, der für seinen gleichzeitigen Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft bekannt ist. Frau Steuwer übertrug dies auf die Situation der Absolventinnen und Absolventen. Sie blickte zurück auf die Spezifika des Vorbereitungsdienstes und nahm gleichzeitig die Herausforderungen und Chancen der nun vor allen liegenden Berufseinstiegsphase in den Blick. Frau Steuwer bedankte sich bei allen Beteiligten für das hohe Engagement und stellte die damit verbundenen positiven Prüfungsergebnisse im Rahmen der absolvierten Staatsprüfungen besonders heraus.

Begleitet wurde die Veranstaltung von diversen Darbietungen, die den Ablauf des Vorbereitungsdienstes für Anwärterinnen und Anwärter aus unterschiedlichen Perspektiven in den Blick nahmen. Diese reichten von einem Beitrag in Anlehnung an Dantes „Göttliche Komödie“ bis hin zu einem „Werbespot“ für das Studienseminar. Umrahmt wurde die Feier von musikalischen Beiträgen am Flügel sowie a capella.

Folgende Absolventinnen und Absolventen wurden verabschiedet: Sina Feldmann, Andreas Hinners, Christopher Imig, Andreas Kalvelage, Miriam Kösters, Aileen Lange, Christian Röwekamp, Annika Schmidt, Marjana Schneidewind, Markus Schulte, Pia Stade, Mike Steinkamp, Kerstin Weber, Lilly Weimar, Mario Wilm sowie Maike Wöhrmann.

Weitere Fotos sowie Videos finden Sie im internen Bereich für LiVD.

auf dem Foto: Seminarrektorin Maren Steuwer (hintere Reihe links), Seminarkonrektor Detlev Daßke (vordere Reihe links)

25 Nachwuchslehrer/innen beenden ihren Vorbereitungsdienst in Vechta

Foto: Tino Trubel

Foto: Tino Trubel

Das Studienseminar Vechta für die Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen verabschiedete am Montag, dem 20.07.2015, in der großen Aula der Universität Vechta 25 Absolventinnen und Absolventen aus dem Vorbereitungsdienst. Die examinierten Lehramtsanwärter/innen waren in den vergangenen 18 Monaten an Ausbildungsschulen in den Landkreisen Vechta und Cloppenburg eingesetzt. In Kürze werden sie ihren Dienst als Lehrerinnen und Lehrer antreten. Der stellvertretende Leiter der Dienststelle, Michael Heckmann (1. Reihe, links) betonte in seiner Ansprache die große pädagogische Verantwortung von Lehrkräften. Thomas Möller, Rektor der Gerbertschule in Visbek, richtete als Gastredner den Blick auf die anstehende Berufseinstiegsphase. Weitere Programmpunkte der Verabschiedungsfeier waren vielfältige musikalische und künstlerische Darbietungen.

Weitere Fotos finden Sie im passwortgeschützten Bereich.

36 neue Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst begrüßt

2015-01-26 Vereidigung

Foto: Katharina Bornhorn

(daßke) Der Konrektor des Studienseminars Vechta für die Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen, Detlev Daßke (vorne rechts), sowie sein Stellvertreter, Pädagogikseminarleiter Michael Heckmann (vorne links), begrüßten heute im großen Sitzungssaal des Kreishauses Vechta 36 neue Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst. Der Erste Kreisrat Hartmut Heinen (Mitte) hieß alle Anwesenden herzlich willkommen und stellte in seinem Grußwort die Vorzüge der Region besonders heraus. Er wünschte für den Start in die nun anstehende Unterrichtspraxis alles Gute. Alle Anwärterinnen und Anwärter werden – nach ihrem Studium in Niedersachsen und den benachbarten Bundesländern – ihre Ausbildung in den nächsten 18 Monaten an Grund-, Haupt-, Real- und Oberschulen im Oldenburger Münsterland absolvieren.

Verabschiedung von 31 Lehrkräften im Vorbereitungsdienst

20150121-Examensfeier

Foto: Tino Trubel

(daßke) Das Studienseminar Vechta für die Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen verabschiedete jetzt in der großen Aula der Universität Vechta 31 Absolventinnen und Absolventen aus dem Vorbereitungsdienst. Diese waren in den vergangenen 18 Monaten an Ausbildungsschulen in den Kreisen Vechta und Cloppenburg sowie in angrenzenden Regionen des Kreises Osnabrück eingesetzt. Der stellvertretende Leiter der Dienststelle, Detlev Daßke (Foto: untere Reihe, 2. v. l.) bedankte sich bei allen angehenden Lehrkräften für deren gezeigtes Engagement und stellte die damit verbundenen positiven Prüfungsleistungen heraus. Mit Bezug auf die Untersuchungsergebnisse des neuseeländischen Bildungsforschers John Hattie richtete er seinen Blick auf Aspekte, die eine gute Lehrkraft ausmachen. Das Grußwort sprach Manfred Broek, Realschulrektor der Haupt- und Realschule Saterland. Seine Perspektive richtete sich bereits auf die Chancen der nach dem Vorbereitungsdienst anstehenden Berufseinstiegsphase. Begleitet wurde die Veranstaltung von musikalischen und medial aufbereiteten Darbietungen, die die Herausforderungen des Vorbereitungsdienstes für Anwärterinnen und Anwärter in den Blick nahmen, u. a. durch die Aufführung eines „Mini-Musicals“.

 Folgende Absolventinnen und Absolventen wurden verabschiedet:

Stefanie Becker, Tatjana Behnke, Janna Marie Bergmann, Carola Diekhaus, Birte Dombek, Julia Ewig, Katharina Forst, Johanna Geers, Natalja Gilwert, Annemarie Grabowska, Andreas Hemmer, Marina Kinsvater, Tanja Kriwodub, Heike Meyer, Bettina Müller-Link, Anna-Lena Nehues, Christine Niemann, Katharina-Alena Niemann, Lena Olbert, Teresa Pundt, Corinna Roberg, Sabine Schifner, Carolin Natascha Schlarmann, Ines Schüer, Stefan Schütte, Linda Schwermann, Stefanie Steinkamp, Eva-Maria Thien, Lena Wagner, Sarah Wichmann und Maria Wingbermühle.

 

53 neue Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst im Oldenburger Münsterland begrüßt

2014-09-01-einstellung

Foto: Katharina Bornhorn / LK Vechta

(daßke) Der stellvertretende Leiter des Studienseminars Vechta für die Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen, Detlev Daßke, sowie Pädagogikseminarleiter Michael Heckmann begrüßten gestern 53 neue Lehrkräfte im Vorbereitungsdienst. Erster Kreisrat Herbert Winkel hieß alle Anwesenden herzlich im Kreishaus willkommen und stellte in seinem Grußwort die Vorzüge der Region heraus. Er wünschte für den Start in die nun anstehende praxisorientierte Ausbildungsphase alles Gute. Die neuen Anwärterinnen und Anwärter werden, nach ihrem Studium in Baden-Württemberg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Schleswig-Holstein, ihre Ausbildung in den nächsten 18 Monaten an Grund-, Haupt-, Real- und Oberschulen im Oldenburger Münsterland sowie im Nordkreis Osnabrück absolvieren.

Bildunterschrift (Vordere Reihe v.l.n.r.): Pädagogikseminarleiter Michael Heckmann, Erster Kreisrat Herbert Winkel, stellvertretender Leiter des Studienseminars Detlev Daßke

Bild in voller Auflösung

Verabschiedung vom Studienseminar Vechta

Foto: Tino Trubel

Foto: Tino Trubel

Das Studienseminar Vechta für die Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen verabschiedete jetzt in der großen Aula der Universität Vechta 51 Absolventen aus dem Vorbereitungsdienst. Diese waren in den vergangenen 18 Monaten an Ausbildungsschulen in den Kreisen Vechta und Cloppenburg eingesetzt und werden in Kürze ihren Dienst als Lehrkräfte antreten. Michael Heckmann, kommissarischer stellvertretender Leiter der Dienststelle, bedankte sich für das Engagement aller Beteiligten und richtete in seiner Ansprache den Blick auf die Verantwortungen wie auch Freiheiten des Lehrberufs und die daraus erwachsenen Konsequenzen. Ein Grußwort sprach Udo Arends, Leiter der Gerbertschule in Altenoythe. Der langjährige Funktionsträger im Schuldienst stellte dabei die Qualität von Unterricht in den Mittelpunkt.

Begleitet wurde die Veranstaltung von musikalischen und medial aufbereiteten Darbietungen.
Folgenden Absolventen wurden verabschiedet: Katrin Blanke, Franziska Blömer, Sandra Bohmann, Nadja Brozio, Lars Bünger, Corinna Brumund, Maria Burhorst, Nico Canino, Julia Diel, Julia Anna Driediger, Jantje Erchinger, Aranka Falter, Claudia Frieling, Stephanie Götting, Anne Groitzsch, Nicole Häring, Vanessa Harvey, Irene Hepner, Wibke Hoffmann, Anja Ites, Nina Kalkhoff, Ramona Kalvelage, Katrin Kampe, Friederike Kock, Simone Kolbeck, Julia Kuttler, Anika Lömker, Kristin Lübberding, Franziska Ludlage, Susanne Michalik, Samiriam Mücke, Lena Niehues, Fenja Pietrowski, Tobias Plagemann, Kai Rösler, Frauke Rußwinkel, Julia Scheiding-Claus, Katharina Schlärmann, Lisa Schnieders, Lena Schratz, Verena Elisabeth Schumacher, Dorothea Schumann, Sonja Stein, Sara Strübbe, Jana-Thalea Swart, Laura Völker, Ann-Christine Witte, Julian Wolff, Sabrina Wolke, Rebecca Worms sowie Anna Zmijewski.

Weitere Fotos sind im passwortgeschützten Bereich zu finden.

Examensfeier im Januar 2014

Foto: Tino Trubel

Foto: Tino Trubel

(daßke) Das Studienseminar Vechta für die Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen verabschiedete jetzt in der großen Aula der Universität Vechta 36 Absolventinnen und Absolventen aus dem Vorbereitungsdienst. Diese waren in den vergangenen 18 Monaten an Ausbildungsschulen in den Kreisen Vechta und Cloppenburg sowie in angrenzenden Regionen der Kreise Oldenburg und Osnabrück eingesetzt. Die Leiterin der Dienststelle, Mechthild Thobe (auf dem Foto links), bedankte sich bei allen angehenden Lehrkräften für die überzeugende Leistungsbereitschaft und stellte die damit verbundenen guten Prüfungsergebnisse heraus. Das Grußwort sprach Matthias Soika vom Bischöflich Münsterschen Offizialat, Abteilung Schule und Erziehung. Als Religionspädagoge und ehemaliger Fachseminarleiter für Katholische Religion stellte er eine Verbindung zwischen dem Gleichnis vom Sämann und der nun anstehenden Berufseinstiegsphase der zukünftigen Lehrkräfte her. Begleitet und umrahmt wurde die Veranstaltung von sportlichen, musikalisch und medial aufbereiteten Darbietungen, die die Herausforderungen des Vorbereitungsdienstes für Anwärterinnen und Anwärter mit einem Augenzwinkern in den Blick nahmen.

Folgende Absolventinnen und Absolventen wurden verabschiedet:
Christina Bartelt, Kristof Beuthner, Dorothee Blömer, Britta Böckmann, Beate Bojert, Petra Borchers, Maria Borchert, Gerrit Bornemann, Christin Brinkmann, Marion Budde, Christian Bünnemeyer, Kathrin Buse, Thorsten Cloer, Henning Diers, Veronika Dombaj, Petra Domscheit, Franziska Ennen, Christian Erbe, Christina Fischer, Kristiane Fisse, Saskia Kling, Silke Knies, Constanze Korfhage, Friederike Kruse, Katharina Lütkemeyer, Martina Schild, Alexandra Skupin, Monika Specker, Katharina Strick, Mareike Tiehen, Christian Tuma, Stefanie Twardokus, Rita Vorholt, Theresia Wegener, Julia Westendorf sowie Julian Zaps.