Schlagwort-Archive: Bremen

Biologen unterwegs!

Überseemuseum 2014

Foto: Esra Gentürk

(gentürk) Das Biologieseminar besuchte kürzlich das Überseemuseum Bremen. Dieses vereint Inhalte der Bereiche Völker-, Handels- und Naturkunde in einer spannenden und imposanten Ausstellung mit interaktiven Elementen. Ziel war es, einen Praxisbezug zum Lernen an außerschulischen Lernorten herzustellen und Möglichkeiten zur Durchführung zu erarbeiten.

Der Besuch begann mit einer lehrreichen Führung durch die naturwissenschaftlichen Themen der Ausstellung. Hier wurde bereits deutlich, dass das Überseemuseum vielfältige Einsatzmöglichkeiten für das Lernen an außerschulischen Lernorten bietet. Im Anschluss konnte das Überseemuseum mit seinen Exponaten und seiner Vielzahl von Dioramen selbstständig erkundet werden.

Im vorletzten Teil der Sitzung entwickelten die Anwärter Einsatzmöglichkeiten für den Besuch des Überseemuseums Bremen in der Schulpraxis. Sie planten passende Unterrichtseinheiten für verschiedene Jahrgänge, stellten die nötigen fachspezifischen Lernvoraussetzungen heraus und entwickelten didaktisch-methodische Möglichkeiten zur Durchführung vor Ort. Zusätzlich wurden Vorschläge zur Nachbereitung bzw. Reflexion festgehalten.

Zum Abschluss der Sitzung wurde gemeinsam über die Chancen und Risiken des Einsatzes des Überseemuseums Bremen als außerschulischer Lernort im Biologieunterricht beraten. Es bestand große Einigkeit darüber, dass sich dieser Lernort hervorragend sowohl für den Biologieunterricht, als auch für fächerübergreifendes Lernen eignet und er im Verhältnis deutlich mehr Chancen als Risiken birgt.

Zusammenfassend war es eine lehrreiche und spannende Sitzung, in der das Überseemuseum als Lernort große Zustimmung fand und die Anwärter viele Kompetenzen zur Planung, Durchführung und Auswertung vom Lernen an außerschulischen Lernorten gewinnen konnten.