Schlagwort-Archive: Fahrzeugbau

Der Fahrzeugbau – Technisches Lernen im Sachunterricht

Foto: Frederike Kröger

Foto: Friederike Kröger

(maria lentze) Der Sachunterricht in der Grundschule hat die Aufgabe, Schülerinnen und Schüler in grundlegende Bildungsbereiche, zu denen auch das technische Lernen gehört, einzuführen. Im Schulalltag, so zeigen es einige Studien, rückt das technische Lernen trotz der hohen gegenwärtigen und zukünftigen Bedeutung für Kinder, leider oftmals in den Hintergrund.

Die Lehreranwärterinnen des Faches Sachunterricht haben es sich deshalb unter der Leitung von Frau Maria Lentze im Rahmen einer Seminarsitzung zur Aufgabe gemacht, sich mit den theoretischen und praktischen Grundlagen zum technischen Lernen im Sachunterricht umfangreicher auseinander zu setzen, damit dieser Bildungsbereich im Sachunterricht künftig nicht außer Acht gelassen wird.

Nach der Einführung der theoretischen Grundlagen zum technischen Lernen haben die Seminarteilnehmer/innen in Kleingruppen in der Praxisphase aus Alltagsmaterialien (Milchpackungen, Eierkartons, Strohhalmen, etc.) Fahrzeuge gebaut. Im Anschluss an die Konstruktion erfolgte die Präsentation der entstandenen Fahrzeugmodelle. Die Seminarteilnehmer stellten neben den Fahrzeugnamen auch die Materialien vor, die sie beim Fahrzeugbau eingesetzt haben.

Daran anschließend erfolgte die spannendste Phase. Alle Gruppen mussten nun ihr Fahrzeug durch den TÜV bringen. Das Fahrzeug durfte nicht umkippen, nur geradeaus fahren, musste von einer Schräge herunter fahren und vor allem Hindernisse auf der Fahrtstrecke überwinden. Die Seminarteilnehmerinnen waren überrascht, denn alle Fahrzeuge haben den Fahrzeug-TÜV erfolgreich bestanden.

Am Ende der Seminarsitzung waren sich alle einig, die Begeisterung für die Konstruktion von Fahrzeugen muss künftig auch an Schülerinnen und Schüler in Form des technischen Lernens im Sachunterricht übertragen werden, sodass diese im künftigen Umgang und Handeln mit technischen Elementen gerüstet sind.