Schlagwort-Archive: Hof Göttke-Krogmann

Lernstandort Kulturlandschaft

Foto: Sandra Kaske

Foto: Sandra Kaske

(kaske) Außerschulische Lernorte bereichern und ergänzen in vielen Aspekten das Lernen im Schulalltag und sind daher kein Thema für eine theoretisch ausgerichtete Seminarveranstaltung – deshalb tagte das Pädagogikseminar IX unter Leitung von Sandra Kaske im Mai auf dem Hof Göttke-Krogmann in Lohne/Kroge. Mit der Unterstützung von Frau Dr.-Ing. Gabriele Diersen vom Kompetenzzentrum „Regionales Lernen“ der Universität Vechta und dem Eigentümer, Herrn Jürgen Göttke-Krogmann, wurde die Hofanlage unter dem Gesichtspunkt des „Lernstandortes Kulturlandschaft“ praxisnah und fächerübergreifend erkundet. Ob Bestimmungen von Bodenproben, die Begegnung mit der extensiv gehaltenen Galloway-Herde oder mutige Kostproben von Weide- und Wiesenpflanzen: in Gummistiefeln und bei Sonnenschein hat das Seminar die Möglichkeiten eines außerschulischen Lernortes praktisch kennenlernen können, um diese Erfahrungen gewinnbringend in die eigene Unterrichtsgestaltung einbinden zu können. Weitere Fotos