Verabschiedung von 16 Absolventinnen und Absolventen

Fotos: Tino Trubel

(daßke) Das Studienseminar Vechta für die Lehrämter an Grund-, Haupt- und Realschulen verabschiedete in der großen Aula der Universität Vechta 13 Absolventinnen und Absolventen aus dem Vorbereitungsdienst sowie drei Lehrkräfte, die ihre berufsbegleitende Qualifizierung im Rahmen des Quereinstiegs erfolgreich abschließen konnten. Diese waren in den vergangenen 18 Monaten an Ausbildungsschulen in den Kreisen Vechta und Cloppenburg sowie im Nordkreis Osnabrück und im Südkreis Oldenburg eingesetzt. Die Leiterin der Dienststelle, Maren Steuwer, bezog sich in ihrer Abschlussrede auf den römischen Gott Janus, der für seinen gleichzeitigen Blick in die Vergangenheit und in die Zukunft bekannt ist. Frau Steuwer übertrug dies auf die Situation der Absolventinnen und Absolventen. Sie blickte zurück auf die Spezifika des Vorbereitungsdienstes und nahm gleichzeitig die Herausforderungen und Chancen der nun vor allen liegenden Berufseinstiegsphase in den Blick. Frau Steuwer bedankte sich bei allen Beteiligten für das hohe Engagement und stellte die damit verbundenen positiven Prüfungsergebnisse im Rahmen der absolvierten Staatsprüfungen besonders heraus.

Begleitet wurde die Veranstaltung von diversen Darbietungen, die den Ablauf des Vorbereitungsdienstes für Anwärterinnen und Anwärter aus unterschiedlichen Perspektiven in den Blick nahmen. Diese reichten von einem Beitrag in Anlehnung an Dantes „Göttliche Komödie“ bis hin zu einem „Werbespot“ für das Studienseminar. Umrahmt wurde die Feier von musikalischen Beiträgen am Flügel sowie a capella.

Folgende Absolventinnen und Absolventen wurden verabschiedet: Sina Feldmann, Andreas Hinners, Christopher Imig, Andreas Kalvelage, Miriam Kösters, Aileen Lange, Christian Röwekamp, Annika Schmidt, Marjana Schneidewind, Markus Schulte, Pia Stade, Mike Steinkamp, Kerstin Weber, Lilly Weimar, Mario Wilm sowie Maike Wöhrmann.

Weitere Fotos sowie Videos finden Sie im internen Bereich für LiVD.

auf dem Foto: Seminarrektorin Maren Steuwer (hintere Reihe links), Seminarkonrektor Detlev Daßke (vordere Reihe links)